Navigation

Service-Menü

Hauptmenü




Metadatenstandards

Forschungsdaten dokumentieren mit System

Damit die in PsychData erfassten Forschungsdaten auch von Forschern, die den Forschungskontext nicht kennen, sinnvoll genutzt werden können, ist eine genaue Datendokumentation erforderlich. Wenn diese Datendokumentation in strukturierter und standardisierter Form geschieht, spricht man auch von Metadatenstandards.

PsychData gibt einen Satz von Metadaten vor, der eine genaue Beschreibung der Daten ermöglicht - von der Ebene der einzelnen Variablen bis hin zum umfassenden Forschungszusammenhang.

Der von PsychData verwendete Metadatenstandard orientiert sich an international anerkannten Dokumentationsstandards. Die Metadaten sind mit den Schemata der Dublin Core Metadata Initiative und Data Documentation Initative (DDI 2.0) kompatibel. Durch einen erweiterten Metadatensatz werden außerdem die spezifischen Charakteristika der empirisch-psychologischen Forschung berücksichtigt.

Sie können den PsychData-Standard zur Dokumentation Ihrer Daten frei benutzen.



Weitere Informationen

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Forschungsdatenzentrum für die Psychologie
Universitätsring 15
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2062
Fax: +49 (0)651 201-2071



http://www.zpid.de

Anfahrtspläne


Kontakt und Funktionen