Navigation

Service-Menü

Hauptmenü




Munich Employee Health Questionnaire (MEHQ): Primärdaten der Erhebungswellen 1 und 2 (2016) und 3 (2017)

Daten bestellen

Druckansicht des Datensatzes

Forschende

Name
Zweck, Bettina Maria
Pargent, Florian

Top

Informationen zum Datensatz

Titel Munich Employee Health Questionnaire (MEHQ): Primärdaten der Erhebungswellen 1 und 2 (2016) und 3 (2017)
Titel, englisch Munich Employee Health Questionnaire (MEHQ): Primary data of waves 1 and 2 (2016) and 3 (2017)
Zitation Zweck, B.M., & Pargent, F. (2019). Munich Employee Health Questionnaire (MEHQ): Prim√§rdaten der Erhebungswellen 1 und 2 (2016) und 3 (2017) (Version 1.0.0) [Daten und Dokumentation]. Trier: Psychologisches Datenarchiv PsychData des Leibniz-Zentrums für Psychologische Information und Dokumentation ZPID. https://doi.org/10.5160/psychdata.zkba17mu29
Sprache der Variablendokumentation Deutsch
Verantwortlichkeit für die Datenerhebung Zweck, Bettina Maria; Pargent, Florian; Kantar Deutschland GmbH
Ende der Erhebung 2017
Veröffentlichung des Datensatzes 2019
Datensatz ID zkba17mu29
Studienbeschreibung Bisher existieren noch keine Testverfahren zur psychischen Gef√§hrdungsbeurteilung, die den Vorschriften des Arbeitsschutzgesetzes sowie den Anforderungen der DIN EN ISO 10075-3 zufriedenstellend gerecht werden. Ziel der Erhebungen der Welle 1 und 2 war es deshalb, einen reliablen und validen Fragebogen zur Messung psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz zu entwickeln, den Munich Employee Health Questionnaire (MEHQ). Zur Validierung des MEHQ wurde mit dem L√§ngsschnittsdesign (Welle 3) √ľberpr√ľft, inwiefern mit Belastungen (=Pr√§diktoren) Beanspruchungsfolgen, der Gesundheitszustand, die Turnover Intention und Fehltage (=Kriterien) 1 Jahr sp√§ter vorhergesagt werden k√∂nnen. Die Erhebung erfolgte als Online-Befragung, an der insgesamt 1523 erwerbst√§tige Personen teilnahmen. Der Prozess der Fragebogenentwicklung und die Ergebnisse sind in der Dissertation von Bettina Maria Zweck (2017) detailliert dargestellt.
Studienbeschreibung, englisch So far, there are no questionnaires for mental health risk assessment that satisfactorily meet the provisions of the Work Act on Occupational Safety and Health and the requirements of DIN EN ISO 10075-3. The aim of the wave 1 and 2 surveys was therefore to develop a reliable and valid questionnaire for measuring mental health at workplace, the Munich Employee Health Questionnaire (MEHQ). To validate the MEHQ, a longitudinal design (wave 3) was used to test, if stress indicators (=predictors) can predict stress symptons, health status, turnover intention and days absent (=criteria) one year later. The survey was conducted online, with a total of 1523 employed persons participating. The process of questionnaire development and the results are presented in detail in Bettina Maria Zweck's dissertation (2017).
Hypothesen Ziel der Erhebungen der Welle 1 und 2 war es, einen reliablen und validen Fragebogen zu entwickeln zur Messung psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz. Mit dem L√§ngsschnittdesign (Welle 3) soll √ľberpr√ľft werden, inwiefern mit Belastungen (=Pr√§diktoren) Beanspruchungsfolgen, der Gesundheitszustand, die Turnover Intention und Fehltage (=Kriterien) 1 Jahr sp√§ter vorhergesagt werden k√∂nnen.
Keyphrase development & validation of "Munich Employee Health Questionnaire", MEHQ, questionnaire for mental risk assessment, 1523 subjects, 3 waves, research data
Förderung Kantar Deutschland GmbH
Güte Datenerhebung, Testentwicklung und Testg√ľtekriterien (Welle 1, 2) sind ausf√ľhrlich dokumentiert in Zweck (2017).
10000

Top

PSYNDEX Klassifikation & Schlagwörter

Klassifikation, deutsch Berufs- und arbeitspsychologische Tests
Arbeitsbedingungen und Arbeitssicherheit
Klassifikation, englisch Occupational & Employment Testing
Working Conditions & Industrial Safety
Schlagwörter, deutsch Gesundheit am Arbeitsplatz
Sicherheit am Arbeitsplatz
Arbeitsbedingungen
Beruflicher Stress
Psychischer Stress
Risikofaktoren
Fragebögen
Datensammlung
Schlagwörter, englisch Occupational Health
Occupational Safety
Working Conditions
Occupational Stress
Psychological Stress
Risk Factors
Questionnaires
Data Collection

Top

Beschreibung der Methode

Forschungsform Testdaten
Klassifikation der Erhebung Vollstandardisiertes Erhebungsinstrument (Fragenformulierung und Antwortalternativen vorgegeben)
Erhebungsinstrument "Theoretisch st√ľtzt sich der MEHQ auf eine Kombination verschiedener psychologischer Konstrukte und arbeitspsychologischer und systemischer Modelle zur psychischen Belastung am Arbeitsplatz und verfolgt damit einen ganzheitlichen Ansatz. Um diesem Ansatz gerecht zu werden, wurden insgesamt drei Quellen zur Inhaltsgenerierung ber√ľcksichtigt: die Checkliste der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie, die wichtige Inhalte eines Fragebogens zur psychischen Gef√§hrdungsbeurteilung definiert, eine selbst durchgef√ľhrte Expertenbefragung und die Analyse des Datensatzes des BIBB/BAuA-Erwerbst√§tigenbefragung 2012. Die Experten- und Erwerbst√§tigenbefragung dienten zudem dazu, Hinweise zur Fragebogenkonstruktion abzuleiten. Die Rohfassung des Fragebogens wurde zuerst einem kognitiven Pretest unterzogen und entsprechend der Ergebnisse des Pretests optimiert. Anschlie√üend wurde in zwei quantitativen Studien die finale Struktur des MEHQ explorativ bestimmt und abschlie√üend konfirmatorisch getestet.
Der MEHQ wurde als Online-Verfahren konzipiert. Die finale Version des MEHQ enth√§lt 82 Items (Grundlagenmodul), wovon 27 Items komplett neu entwickelt wurden. Die restlichen Items orientieren sich zwar inhaltlich an Items, die bereits in anderen Frageb√∂gen vorhanden sind, wurden jedoch umformuliert, bevor sie in den MEHQ integriert wurden. Zus√§tzlich wurde ein F√ľhrungskr√§ftemodul entwickelt, das aus 11 Items besteht, wovon alle neu formuliert wurden. Mittels explorativen Faktorenanalysen konnten f√ľr das Grundlagenmodul insgesamt 12 Faktoren und f√ľr das F√ľhrungskr√§ftemodul 2 Faktoren identifiziert werden. Bis auf 2 Faktoren waren alle Faktoren replizierbar" (Zweck, 2017, S. iii).
Datenerhebungsmethode Erhebung in Abwesenheit eines Versuchsleiters
- Online-Erhebung
Zeitdimension mehrmalige Erhebung
Erhebungszeitraum Welle 1: 11. Mai bis 23. Mai 2016
Welle 2: 25. August bis 9. September 2016
Welle 3: 30. November bis 13. Dezember 2017

Welle 1 und 2: unabhängige Stichprobe
Welle 3: abhängige Stichprobe (Teilnehmende der Welle 1 oder Welle 2 wurden nochmal befragt.)
Besonderheiten Keine
Population Erwerbstätige Personen in Deutschland
Untersuchungseinheit Individuen
Stichprobe Quotenstichprobe (Quoten entsprechend Bildung, Alter, Geschlecht; Vorlage: statistisches Bundesamt)
Probandenrekrutierung Die Stichprobe stammt aus einem Online-Access-Panel in Deutschland des Markt- und Sozialforschungsunternehmens Kantar Deutschland GmbH. Die Befragten dieses Online-Panels bekommen f√ľr jeden bearbeiteten Fragebogen Punkte, die ab einer gewissen Anzahl gegen Gutscheine oder Sachgeschenke eingel√∂st werden k√∂nnen.
Stichprobengröße Welle 1: 524 Individuen; Welle 2: 999 Individuen; Welle 3: 609 Individuen
Rücklauf/ Ausfall An Welle 3 nahmen 196 Befragte aus Welle 1 und 413 Befragte aus Welle 2 teil.
Geschlechtsverteilung 48,2% weibliche Probanden (n=734)
51,8% männliche Probanden (n=789)
Altersverteilung 15 bis 65 Jahre (und älter)
Sondergruppen -
Land Deutschland
Region -
Stadt -
Variablen Variablen zur Demographie und beruflichen Hintergrund
Variablen finaler MEHQ:
- Pr√§diktoren: Arbeitsbedingungen, F√ľhrungskr√§ftemodul, Pers√∂nlicher Hintergrund
- Kriterien: Fehltage, Turnover Intention, Gesundheitszustand, Beanspruchungsfolgen
Variablen zur Fragebogenbeurteilung (halboffene Fragen)
Systemvariablen wie Datum der Teilnahme, Beginn und Ende der Erhebung u.ä.
Items aus Welle 1 und 2, die nicht mehr im finalen MEHQ enthalten sind
Originale nicht rekodierte Items aus Wellen 1, 2 und 3
Originale, nicht rekodierte Items aus Welle 1 und 2, die nicht mehr im finalen MEHQ enthalten sind

Top

Datenstatus

Datenstatus Vollst√Į¬Ņ¬Ĺndiger Datensatz
Ursprungsaufzeichnungen Von Befragten ausgef√ľllte Online-Frageb√∂gen mit √ľberwiegend geschlossenen Antwortformat.
Verarbeitung Die Angaben der Teilnehmenden wurden durch den Einsatz der Erhebungssoftware direkt in einer maschinenlesbaren Form aufgezeichnet. Die Datenmatrix enth√§lt sowohl originale als auch rekodierte Variablen. Einige offene Angaben (P1, P2 und P3) wurden aus Anonymit√§tsgr√ľnden entfernt.

Top

Beschreibung der bereitgestellten Daten

Beschreibung Forschungsdatensatz
Dateiname zkba17mu29_fd.txt
Inhalt 1523 Probanden, 346 Variablen
Datenpunkte 1523*346= 526958 Datenpunkte
Variablen Befragten-ID (1 Item), Variablen zur Demographie und beruflichen Hintergrund, Welle 1 und 2 (15 Items), Variablen finaler MEHQ, Arbeitsbedingungen (Pr√§diktoren),Welle 1 und 2 (55 Items), Variablen finaler MEHQ, F√ľhrungskr√§ftemodul (Pr√§diktoren), Welle 1 und 2 (11 Items), Variablen finaler MEHQ, pers√∂nlicher Hintergrund (Pr√§diktoren), Welle 1 und 2 (11 Items), Variablen finaler MEHQ, Kriterien, z.B. Gesundheitszustand, Fehltage, Beanspruchungsfolgen, Turnover Intention, Welle 1 und 2 (17 Items), Variablen finaler MEHQ, Kriterien: Fragebogenbeurteilung, Welle 1 und 2 (6 Items), Variablen zur Demographie und beruflichen Hintergrund, Welle 3 (19 Items), Variablen finaler MEHQ, Arbeitsbedingungen (Pr√§diktoren),Welle 3 (55 Items), Variablen finaler MEHQ, F√ľhrungskr√§ftemodul (Pr√§diktoren), Welle 3 (11 Items), Variablen finaler MEHQ, pers√∂nlicher Hintergrund (Pr√§diktoren), Welle 3 (11 Items), Variablen finaler MEHQ, Kriterien, z.B. Gesundheitszustand, Fehltage, Beanspruchungsfolgen, Turnover Intention, Welle 3 (16 Items), Variablen finaler MEHQ, Kriterien: Fragebogenbeurteilung, Welle 3 (6 Items), Systemvariablen wie Beginn und Ende der Datenerhebung, Teilnahme an verschiedenen Wellen (10 Items), Items aus dem MEHQ aus Welle 1 und Welle 2, die nicht im finalen MEHQ enthalten sind (33 Items), Originale nicht rekodierte Items des finalen MEHQ, Welle 1 und 2 (29 Items), Originale nicht rekodierte Items des finalen MEHQ, Welle 3 (29 Items), Originale nicht rekodierte Items aus Welle 1 und 2, die nicht mehr im finalen MEHQ enthalten sind (7 Items)
MD5 Hash 1df70307a3b8ab5d23266156ea517cb3
  

Top

Beschreibung der sonstigen Materialien

Beschreibung Dateiname
Kodebuch zu Forschungsdatensatz zkba17mu29_fd.txt zkba17mu29_kb.txt
Reihenfolge und Beschreibung der Variablen im Datensatz zkba17mu29_fd.txt zkba17mu29_iz.pdf

Top

Unmittelbar auf den Datensatz bezogene Veröffentlichungen

Unmittelbar auf den Datensatz bezogene Veröffentlichungen
Zweck, B. M. (2017). Entwicklung und Validierung eines Fragebogens zur psychischen Gef√§hrdungsbeurteilung [Doctoral dissertation]. Ludwig-Maximilians-Universit√§t M√ľnchen. Verf√ľgbar unter: https://edoc.ub.uni-muenchen.de/21057/Datensatz 0335095

Top

Weiterführende Literatur

Weiterführende Literatur
Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) (2012). Leitlinie Beratung und √úberwachung bei psychischer Belastung am Arbeitsplatz. Berlin: Gesch√§ftsstelle der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz. Verf√ľgbar unter: http://www.gda-portal.de/de/pdf/Leitlinie-Psych-Belastung.pdf?__blob=publicationFile&v=9 (Abgerufen am 18.06.2019)
Nachreiner, F., & Sch√ľtte, M. (2005). DIN EN ISO 10075-3 - Eine Ergonomie-Norm mit Anforderungen an Verfahren zur Messung psychischer Belastung, Beanspruchung und ihrer Folgen. Zeitschrift f√ľr Arbeits- und Organisationspsychologie, 49(3), 154-160. doi: 10.1026/0932-4089.49.3.154Datensatz 0181507
Wittig, P., N√∂llenheidt, C., & Brenscheidt, S. (2013). Grundauswertung der BIBB/BAuA-Erwerbst√§tigenbefragung 2012 mit den Schwerpunkten Arbeitsbedingungen, Arbeitsbelastungen und gesundheitliche Beschwerden. Dortmund: Bundesanstalt f√ľr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Verf√ľgbar unter: http://www.baua.de/de/Publikationen/Fachbeitraege/Gd73.pdf?__blob= publicationFile (Abgerufen am 18.06.2019)

Top

Daten bestellen


Weitere Informationen

Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Forschungsdatenzentrum für die Psychologie
Universitätsring 15
54296 Trier
Telefon: +49 (0)651 201-2062
Fax: +49 (0)651 201-2071



https://www.leibniz-psychology.org

Anfahrtspläne


Kontakt und Funktionen